NATURSTROM-Fotowettbewerb

VorBILDlicher Klimaschutz

Die Gewinner unseres Fotowettbewerbs stehen fest: Diese NATURSTROM-Kunden leisten einen besonderen Beitrag für den Klimaschutz. Nachmachen erwünscht!

Vielen Dank für die zahlreichen Beiträge, die uns zum Fotowettbewerb erreicht haben. Wir hatten dazu aufgerufen, das eigene Klimaschutz-Engagement – z. B. durch geändertes Nutzer-, Mobilitäts- oder Einkaufsverhalten oder spezielle Projekte – mit einem Foto in Szene zu setzen und an uns zu schicken.

Es freut uns sehr zu sehen, wie viele unserer Kunden sich nachhaltig und bewusst für den Klimaschutz einsetzen. Wir haben nun die zehn besten Beiträge ausgewählt, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen. Dabei haben wir uns vorbehalten, die Beiträge aus Platzgründen sinnwahrend zu kürzen. Die zehn Gewinner können sich über je einen 200-Euro-Gutschein von Grüne Erde für ökologisch und sozial fair gefertigte Produkte freuen (www.grueneerde.com).

Lassen Sie sich gerne von den Ideen inspirieren – unserer Umwelt zuliebe!

Die 10 Gewinner der Grüne Erde-Gutscheine

Fast klimaneutraler Fuhrpark

Landingpage Fotowettbewerb Fuhrpark

„Ich bewältige mit dem Rad bzw. den Rädern meinen mobilen Alltag und fahre damit auch in den Urlaub: Für letzteres und kurze bis mittellange Strecken nutze ich das ‚Reiserad‘, zum Einkaufen größerer Mengen, für den Tierarztbesuch der Katzen, für mittellange und längere Strecken dient mir das E-Lastenrad als Autoersatz und in den Zug nehme ich immer das Faltrad mit, um auch am anderen Ort mobil zu sein.“

Dorothee J., Wilhelmshaven

Baumpflanzaktion

Landingpage Fotowettbewerb Baumpflanzaktion

„Im Mai 2019 haben mehrere Schüler aus dem Landkreis Rosenheim eine Baumpflanzaktion durchgeführt. Die Schüler beteiligen sich bis heute aktiv an den ‚Fridays for Future‘-Aktionen oder planen diese sogar. Die Aktion fand an einem Wochenende in Thüringen bei der Stadt Pößneck im Orlatal statt. Ein etwa 100-jähriger Kiefernbestand mit Birke und einzelnen Fichten wurde mit ca. 700 standortsgerechten Douglasien unterpflanzt, um eine weitere Baumart in die geplante Verjüngung mit vier Baumarten einzubringen. Dabei waren Einzelschutzmaßnahmen wie die Einhausung der 2-jährigen Pflänzchen in eine Wuchshülle zum Schutz vor Wildverbiss dringend notwendig.“

Ulrich W. (Förster), Bergkirchen

Sharing is CARing

Landingpage Fotowettbewerb Sharing

„Wir kaufen regelmäßig für uns und Nachbarn beim nächstgelegenen Demeter-Bauernhof ein. Wir fahren dazu mit dem E-Smart und 100 % Ökostrom von naturstrom. Mit Nachbarn und über Food-Sharing-Kühlschränke tauschen wir Lebensmittel untereinander aus. Inzwischen bauen wir auch Obst und Gemüse selbst an. Demnächst werden wir eigene Hühner haben. Ab und an nutzen wir auch die App ‚TooGoodToGo‘. Saft, Milch, Jogurt usw. gibt es bei uns schon seit längerem nur noch mit Glasverpackung. All diese Änderungen bedeuten für uns kaum Qualitäts- oder Komforteinbußen. Und wir werden weiter schauen, wie wir unseren Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten können.“

Malte R., Wuppertal

Rotkäppchen

Landingpage Fotowettbewerb Rotkaeppchen

„Für ein besseres Klima kaufe ich seit Jahren mehrheitlich nur noch Kleidung aus zweiter Hand. Second-Hand-Kleidung ist zum einen die Abwendung von unmenschlichen Arbeits­beding­ungen in den Produktions­ländern, als auch ein großer Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Weniger Ressourcen müssen angebaut werden und/oder Erdöl gefördert werden. Das spart CO2. Ebenso können Chemikalien vermieden werden, die in der Produktion der Fasern eingesetzt werden. Flohmärkte, Second-Hand-Läden oder Online-Plattformen bieten mir eine Vielzahl an Alternativen zur konventionellen Mode-Industrie.“

Natalie M., Düsseldorf

Familienausflug mit dem Lastenrad

Landingpage Fotowettbewerb Lastenrad

„Seit wir uns bei Donk-EE angemeldet haben, werden sämtliche Ausflüge in Gebiete ohne gute ÖVPN-Anbindung im Stadtgebiet mit dem Lastenrad erledigt, was nicht nur den Kindern Spaß macht. Dann wird das Donk-EE auch mal zur mobilen Sitzbank :)“

Daniel G. G., Köln

Duschen = Gießen

Landingpage Fotowettbewerb Duschen Giessen

„In unserem ländlichen Außenbad duschen wir mit von der Sonne erwärmten Regenwasser, welches im Anschluss ohne Umwege in unser Blumenbeet fließt. Ganz nach dem permakulturellen Ansatz: ‚Kreisläufe schließen und nachhaltig leben‘. Die Blumen freuen sich über jeden Duschgang und wir uns über die super wachsenden Pflanzen.“

Raphael und Clara D., Berlin

Sunset Ride

Landingpage Fotowettbewerb Sunset Ride

„Second Hand ist nicht nur bei Mode ein Thema. Es lohnt sich immer zuerst zu schauen, ob man die Dinge nicht auch gebraucht bekommt. Das spart enorm Energie und somit CO2 ein. Bei der Förderung von Ressourcen und in der Produktion.

Außerdem habe ich mir auf diesem Wege auch schon viel Geld gespart. Wie bei meinem kleinen Stadtrad Herkules, welches mich immer gut zum Ziel bringt.

Natürlich funktioniert es nur in beiden Richtungen. Anstelle Dinge im Keller verstauben zu lassen, einfach den Mut finden sie zu verkaufen oder zu verschenken. Die Abnehmer und die Umwelt danken.“

Natalie M., Düsseldorf

Mit allen Sinnen den Wald erleben

Landingpage Fotowettbewerb walddetektive

„Walddetektive, das sind verschiedene Waldgruppen, aber auch Klassen und Kiga-Gruppen, die mit mir zu Naturforschern im Dormagener Tannenbusch werden. Die Kinder lernen den Wald und seine Bewohner kennen und somit auch schützen. Sie verstehen, wie wertvoll dieser Lebensraum ist und wir engagieren uns mit diversen Aktionen: Aufforstungen, Bau von Insektenhotels, Saatbomben, Wildmüllentsorgung u. v. m. Walddetektive wissen, dass wir unser Verhalten ändern müssen, damit unser Klima nicht noch extremer wird und somit der Wald nicht noch mehr leiden muss. Gleichzeitig wissen sie um die Wichtigkeit des Waldes für das Klima, die Menschen und die Tiere.“ www.walddetektive.de

Nina K., Dormagen

Mit naturstrom und der Sonne mobil

Landingpage Fotowettbewerb mit Sonne mobil

„Seit über einem Jahr fahren wir nur noch elektrisch. Das kleine Auto mit kleiner Batterie und ca. 150 km Reichweite ist perfekt für die täglichen Fahrten in der Region. Das große ist für die berufsbedingten Langstrecken. Unsere Autos bekommen zu Hause naturstrom und seit März des Jahres gibt es ergänzend den Strom direkt von der Sonne über die PV-Anlage auf unserem Carport.“

Hans Jürgen B., Leopoldshöhe

Elektromobilität

Landingpage Fotowettbewerb Elektromobilitaet

„Ich habe ein Seniorenelektromobil angeschafft und erspare damit der Atmosphäre die Dieselabgase der Taxifahrten zu Arztpraxen, Bank, Geschäften u. s. w. Selbstverständlich ist klar, dass diese Leistungen allenfalls ausreichen um das CO2 auszugleichen, das unser 14-jähriger Dackel ausatmet. Ich will mit dieser Bewerbung etwas Humor zu einer ernsten Sache zufügen. Bei Ihrer grundsätzlich positiven Einstellung hoffe ich, Sie zum Schmunzeln zu bringen.“

Werner B., Amberg

Die 10 Gewinner der NATURSTROM-Geschenkkarten

Unter allen Teilnehmern haben wir zehn NATURSTROM-Geschenkkarten im Wert von je 50 Euro verlost.

Giulia Z., Berlin
Bernd H., Haan
Heribert M., Forchheim
Doreen L., Berlin
Monika F., Willich

Frank S., Essen 
Dennis P., Oberursel 
Eva S., Sprockhövel 
Dörte L., Schlitz 
Laura-Madeleine E., Wuppertal

Wir gratulieren allen Gewinnern, die wir selbstverständlich auch persönlich benachrichtigen.

Vielen Dank für die Teilnahme!

Ihr NATURSTROM-Team